Bootswagen für Kanu und Kajak

Viele Leute, die ein Schlauchboot kaufen, möchten ihr neues Boot vor allem ohne Auto transportieren können und das am besten im Rucksack. Das ist bei vielen Modellen auch möglich, aber es muss nicht nur das Boot transportiert werden, sondern auch sämtliche Ausrüstung, wie Paddel, Schwimmwesten, Luftpumpe und eben auch einiges an Verpflegung. Da kommen schnell einige Kilos zusammen und wenn der Weg von der eigenen Haustür zum Bahnhof oder schließlich zum See doch einiges an Fußmarsch bereithält, ist man in der Situation, wo ein Bootswagen ein wahrer Segen ist.

In diesem Artikel möchten wir dir die Vorzüge eines Bootswagen (oft auch Kanuwagen, Kajakwagen oder einfach Transportwagen genannt) aufzeigen und dir erklären, auf was du beim Kauf eines Bootswagen achten solltest und welche Modelle wir dir empfehlen können.

Inhaltsverzeichnis

Der Einsatz eines Kajak- und Kanuwagen

Wenn du ein portables Boot besitzt, gibt es für einen Bootswagen vor allem zwei Einsatzbereiche:

  1. Für den Transport des Bootes im abgebauten Zustand zum Wasser und nach Hause
  2. Für das Umtragen des Bootes im aufgebauten Zustand bei Wehren oder Hindernissen

Auch wenn du ein Auto besitzt und zu den meisten Paddeltouren mit dem Boot im Kofferraum fährst, kann sich die Anschaffung eines Bootswagen lohnen. Das ist insbesondere dann der Fall, wenn dein Boot sehr schwer ist, das du nur ungern auf dem Rücken tragen möchtest oder der Parkplatz vom Wasser weit entfernt ist.

Bootswagen zur Hilfe beim Umtragen
Bootswagen für den Transport portabler Boote

Arten von Bootswagen

Vor dem Trend der portablen Boote verstand man unter Bootswagen vor allem Scherenbootswagen, die vor allem für das Umtragen von Festrumpfbooten auf Flusstouren unersetzlich waren. Der Name dieser Art verweist auf die Faltfunktion solcher Bootswagen hin, damit sie während der Paddeltour im Boot oder auf dem Verdeck gut verstaut werden konnten. Solche Bootswagen sind sehr kompakt und eignen sich besonders für Paddler, die mit dem Auto anreisen und ihr Boot direkt neben den Parkplatz aufbauen und den Bootswagen für den kurzen Weg zum Wasser oder für das Umtragen während der Tour nutzen möchten.

Wer als Besitzer eines Schlauch- oder Faltbootes auch mit den Öffentlichen anreisen möchte, ist mit einem Sackkarren-Bootswagen am besten beraten. Schließlich musst du das abgebaute Boot oft über längere Strecken per Fuß transportieren. Dafür eigenen sich solche Bootswagen, worauf du das Boot in seiner Tasche oder Rucksack schnallen kannst und einfach nur schieben musst.

Klassischer Scherenbootswagen vs. Sackkarren-Bootswagen

Sackkarren-Bootswagen lassen sich ebenfalls entweder auseinander gebaut oder eben zusammengefaltet im Bootsinneren oder auf dem Verdeck des Boots verstauen. Einige Bootswagen dieser Art können sogar so geklappt werden, dass sie auch als Umtragewagen genutzt werden können. Somit gibt es für Besitzer portabler Boote Kanuwagen, die die Funktion des Transports und des Umtragens erfüllen.

Zusammengeklappter Bootswagen auf dem Kajakverdeck

Doch bei diesen Funktionen ist bei einigen Kanuwagen noch nicht Schluss. Hersteller wie Eckla bieten mit dem Beach-Rolly* ein Kanuwagen an, den du auch als Stuhl nutzen kannst. Vor allem bei Pausen oder nach der Tour, wenn man das Boot trocknen lässt, ist das richtig praktisch. Zudem gibt es auch von Eckla Anbringungen für das Fahrrad, sodass der Kanuwagen auch mit dem Fahrrad gezogen werden kann.

Auf was du beim Kauf eines Bootswagen achten solltest

Im Folgenden haben wir einige Punkte zusammengestellt, worauf du beim Kauf eines Kanuwagens achten solltest:

Der Bootswagen sollte einfach und schnell zusammen- und auseindander zu bauen sein. Wenn der Bootswagen zu klappen ist, sollte die Klappfunktion ebenfalls gut von der Hand gehen ohne eine Vielzahl von losen Teilen, da diese im Einsatz schnell verloren gehen können.

Dein Transportwagen für das Kanu oder Kajak sollte zudem widerstandsfähig und pflegeleicht sein. Der Einsatz an Stränden mit Sand oder im Salzwasser ist denkbar und entsprechend sollte das dem Material und der Konstruktion nichts ausmachen dürfen. Daher setzen Hersteller wie Eckla auf eine Pulverbesichtung der Gestänge um Rost zu verhindern.

Gerade für Besitzer eines portablen Bootes ist Kompaktheit und Gewicht wichtig. Achte also, dass der Kanuwagen z.B. aus einer leichten robusten Aluminiumkonstruktion hergestellt ist und nicht aus Gusseisen. Auch solltest du die Abmaße im zusammengeklappten Zustand mit dem Platz in oder auf deinem Boot vergleichen, ob der künftige Kanuwagen dort Platz finden wird.

Es gibt Kanuwagen, bei denen die Räder aus einem Schlauch und Mantel bestehen, das heißt sie können genauso gut einen Platten wie ein Fahrrad bekommen. Daher ist es ratsam einen Kanuwagen mit Rädern aus Vollgummi zu kaufen. Dann bist du auf jeden Fall pannensicher unterwegs. Allerdings gibt es einige Kajakfahrer, die den auseinander gebauten Kajakwagen nur ins Bootsinnere verstaut bekommen, wenn sie die Luft aus den Rädern rauslassen. Daher ist es also auch hier umso wichtiger vorher die Maße zu überprüfen. Wirst du deinen Kanuwagen nur auf harte Wege nutzen, reicht ein Kanuwagen mit kleinen Rädern aus. Bei weichen Untergründen, wie im Sand oder Kiesel, sollten die Räder zumindest etwas breiter und etwas größer sein.

Ein Bootswagen kann sehr simpel sein und nur dir beim Umtragen als Stütze dienen oder eben viele weitere Features bieten. Mache dir daher bewusst, welche Features es gibt, die für dich interessant sein könnten und wiege diese Features im Vergleich zum zusätzlichen Gewicht/Größe des Kanuwagens und des Aufpreises ab.

Wie bei jeder Ausrüstung kann auch am Kanuwagen etwas kaputt oder verloren gehen. Daher ist es auch wichtig zu berücksichtigen, ob du Ersatzteile beim Hersteller nachkaufen kannst. Das ist bei heimischen Hersteller eher der Fall als bei Anbietern aus Fernost. Daher solltest du auch in deiner Kaufentscheidung berücksichtigen, ob dein Kanuwagen in Deutschland oder eben in Asien gefertigt worden ist. 

Zusammenklappen eines Kanuwagens (Eckla Beach Rolly)

Unsere Empfehlungen für einen Kanuwagen

Solange das Gewicht es einigermaßen zulässt, scheuen wir es nicht, unser Boot und die dazugehörige Ausrüstung mit einem Rucksack zu tragen. Zu Beginn unserer Paddelzeit besaßen wir auch noch gar keinen Bootswagen und somit stellte sich die Frage erst gar nicht. Seitdem wir jedoch auch einige schwerere Boote gepaddelt sind (z.B. Grabner Adventure, Advanced Elements AdvancedFrame Convertible, …) hat das Tragen auf dem Rücken gerade bei längeren Strecken keinen Spaß mehr gemacht. Du kommst an die Uferstelle an, bist aber eigentlich schon fertig vom Tragen. Da ist es mit einem Kanuwagen deutlich bequemer und entspannter.

Eckla Beach-Rolly

Side On Kajakwagen

Relaxdays Transportwagen

Wir sind nun seit Längerem mit dem Eckla Beach-Rolly unterwegs und sind sehr zufrieden mit dem Bootswagen. Er ist sehr durchdacht in seiner Konstruktion, leicht im Gewicht und in der Handhabung. Er ist für uns der optimale Begleiter für den Transport zum Bahnhof und zum Wasser und leistet auch seine Dienste beim Umtragen auf Flusstouren und als bequemer Stuhl während Pausen. Zudem werden alle Eckla Produkte in Deutschland hergestellt.

Sehr ähnlich zu dem Eckla Beach-Rolly ist der Transportwagen von Relaxdays, der etwas günstiger ist, aber dafür in Fernost hergestellt wird. Wenn du nur einen einfachen Bootswagen für das Umtragen suchst, bist du mit einem Scherenwagen z.B. Decathlon gut bedient, der sehr kompakt ist.

Folgt uns auf Facebook und verpasst keinen Artikel mehr!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

AUTOR

INHALT

*Hierbei handelt es sich um einen Affiliatelink. Durch den Kauf über den Link erhalten wir eine kleine Provision, womit du unsere Seite unterstützt. Durch den Kauf über dem Link entstehen dir keine zusätzlichen Kosten.

Keine Tour mehr verpassen und uns auf Instagram folgen!

Folg Uns!

*Hierbei handelt es sich um einen Affiliatelink. Durch den Kauf über den Link erhalten wir eine kleine Provision, womit du unsere Seite unterstützt. Durch den Kauf über dem Link entstehen dir keine zusätzlichen Kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.